Gefäßmedizinische Versorgung (BIT)

Standort: Marienhaus Klinikum Eifel Bitburg

Für stationäre Patienten mit Gefäßproblemen besteht seit 2015 im Marienhaus Klinikum Eifel in Bitburg die Möglichkeit einer konsiliarischen Betreuung durch den Gefäßchirurgen Dr. Khalil Behnawa. Bei entsprechender Indikation werden die stationären Patienten dem Gefäßchirurgen konsiliarisch zur Untersuchung vorgestellt. Interventionelle Eingriffe an Blutgefäßen werden mittels Katheter im Marienhaus Klinikum Eifel durch den Radiologen oder Kardiologen durchgeführt.

Leistungsspektrum

Gefäßdiagnostik der Arterien und Venen   

Diagnostik der extracraniellen hirnversorgenden Gefäße (zum Ausschluss der Einengung der Halsschlagadern) sowie abdomenaler Aorta (Viszeralarterien)

Aneurysmadiagnostik (Erweiterung der Bauch- und Beckenschlagadern)

Diagnostik AVK (Schaufensterkrankheit)

Kathetertherapie PTA und Stent (in Zusammenarbeit mit Radiologie im Haus)

Diagnostik und Therapie akuter Thrombosen

Diagnostik und Therapie bei Beinödemen inkl. Varikosis (Krampfadern)

Lymph- und Lipödem, postthrombotisches Syndrom

Ambulante Krampfaderoperation, konventionell und intravenös

Therapie chronischer Wunden, z. B. diabetischer Fuß, Ulcus cruris (offenes Bein)

Operative Therapie im Gefäßzentrum Wittlich

Gefäßmedizinische Sprechstunde für ambulante Patienten

Bei ambulanter Behandlung von Gefäßerkrankungen durch Dr. Behnawa wenden Sie sich bitte an:

 

Gemeinschaftspraxis Dr. Hankes/Dr. Maier

Ärztehaus Bitburg

Krankenhausstraße 1a

54634 Bitburg

Telefon: 06561 948410

 

Die Anmeldung und Terminvergabe erfolgt über die Praxis Dr. Hankes/Dr. Maier.

Team

Dr. Khalil Behnawa

Facharzt für Gefäßchirurgie und Phlebologie

Gefäßmedizinische Versorgung (BIT)

Leitung

Dr. Khalil Behnawa

Facharzt für Gefäßchirurgie und Phlebologie

Marienhaus Klinikum Eifel Bitburg

Krankenhausstraße 1
54634 Bitburg
Telefon:06561/64-0
Telefax:06561/64-2657
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-eifel.dehttp://www.marienhaus-klinikum-eifel.de