Vortrag über Darmverschluss im Bitburger Gesundheitsforum

Chefarzt Prof. Dr. med. Christian Blöchle referiert am 31.01.2019 im St. Matthias-Schulzentrum in Bitburg.

21.01.2019

Bauchschmerzen, Erbrechen – Darmverschluss? Was nun?

Beim Darmverschluss (Ileus) ist die Passage der aufgenommenen Nahrung und der Körperflüssigkeiten durch den Magen-Darm-Trakt gestört oder komplett unterbrochen. Es handelt sich hierbei um einen akuten Notfall, der eine schnelle medizinische Abklärung erfordert. Häufige Warnzeichen sind Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Die Ursachen sind vielfältig, der Arzt unterscheidet hier zwischen einem mechanischen und einem funktionellen Darmverschluss.

 

Je früher ein Darmverschluss erkannt wird, desto besser lässt er sich therapieren. Diagnostiziert wird er, abgesehen von einer körperlichen Untersuchung, durch Ultraschall, Röntgenuntersuchung oder Computertomographie. Die Therapieverfahren, ob konservativ oder operativ, richten sich danach, was den Darmverschluss verursacht hat und wo im Darm er auftritt. Als vorbeugende Maßnahme werden eine ballaststoffreiche Ernährung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und regelmäßige Bewegung empfohlen.

 

Das Bitburger Gesundheitsforum 2019 startet die Vortragsreihe mit dem Thema Darmverschluss am Donnerstag, den 31. Januar 2019, um 19.00 Uhr in der Aula des Schulzentrums St. Matthias in Bitburg.  Informieren Sie sich über die Ursachen, Symptome, Risikofaktoren und Therapieverfahren eines Darmverschlusses. Referent der Veranstaltung ist Prof. Dr. med. Christian Blöchle, Chefarzt der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie im Marienhaus Klinikum Eifel in Bitburg.

 

Im Anschluss an den Vortrag steht Prof. Dr. Blöchle gerne für Fragen des Publikums zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Marienhaus Klinikum Eifel Bitburg

Krankenhausstraße 1
54634 Bitburg
Telefon:06561/64-0
Telefax:06561/64-2657
Internet: www.marienhaus-klinikum-eifel.de www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth Gerolstein

Aloys-Schneider-Straße 37
54568 Gerolstein
Telefon:06591/17-0
Telefax:06591/17-499
Internet: www.marienhaus-klinikum-eifel.de www.marienhaus-klinikum-eifel.de