„Es gibt kein Bild, das wertvoller sein kann“

Alexandra Emmel ist Fotografin bei "Dein Sternenkind"

Krankenhausoberin Katharina Schmitt überreicht Alexandra Emmel ein Präsent als Dankeschön für ihren Einsatz.

04.03.2020

Seit September 2018 ist Alexandra Emmel ehrenamtlich als Fotografin für Sternenkinder in den Geburtshilfekliniken der Region und somit auch im Marienhaus Klinikum Eifel am Standort Bitburg tätig. Als „Sternenkinder“ bezeichnet man verstorbene früh- und totgeborene Kinder. Die Aufgabe der Sternenkind-Fotografin ist es, den Eltern eine bleibende Erinnerung ihres verstorbenen Kindes zu ermöglichen.

 

Alexandra Emmel wohnt mit ihrem Ehemann und sechsjährigen Sohn in Bitburg, sie ist von Beruf Zahnarzthelferin. Da stellt sich die Frage, wie sie zur Sternenfotografie kam? „Ich bin selbst eine betroffene Mutter und habe mich zur Verarbeitung dieses Schicksalsschlages in einigen Foren zu diesem Thema umgeschaut und bin dabei auf die Organisation „Dein Sternenkind“ gestoßen“, sagt sie.  In ihr reifte der Gedanke, sich der Sternenkindfotografie anzuschließen, sie bildete sich in diesem Bereich weiter, bewarb sich bei Dein Sternenkind und erhielt prompt eine Zusage. „Vor dem ersten Einsatz hatte ich sehr großen Respekt und wusste nicht, ob ich das auch kann“, sagt Alexandra Emmel. Mittlerweile ist die Sternenfotografie ein fester Bestandteil ihres Lebens.

 

Die Fotografien von Alexandra Emmel sind sehr ästhetisch und professionell. Sie verwendet für ihre Fotos sorgfältig ausgewählte Accessoires wie Decken oder Stofftiere. Für Fotos von Frühgeburten (ab der 14. Schwangerschaftswoche) hat sie kleine Schiffchen, für größere Kinder erhält sie vom Verein Sternenzauber und Frühchenwunder e.V. selbst genähte Kleidung von ehrenamtlich tätigen Näherinnen in kleinen Größen, die im Handel nicht erhältlich sind.

 

Die Hebammen sind die ersten Kontaktpersonen, die bei einem verstorbenen Frühchen oder einer Totgeburt mit den Eltern sprechen und über das Angebot der Sternenfotografie informieren. Sind die Eltern damit einverstanden, erfolgt die Alarmierung über www.dein-sternenkind.eu. Alexandra Emmel erhält von dort die Information und macht sich schnellstmöglich auf den Weg. „Die Zusammenarbeit mit dem Kreißsaal könnte nicht besser sein“ freut sich Alexandra Emmel. Sie werde immer sehr freundlich empfangen und in ihrer Arbeit unterstützt.

 

Die betroffenen Eltern erhalten von Alexandra Emmel ein Päckchen mit Fotos, einer CD mit allen Fotografien sowie die Sachen, mit denen ihr Kind auf den Fotos in Berührung kam. Das alles ist für die Eltern kostenlos, die Fotografin trägt die Kosten selbst. „Die Eltern sind unendlich dankbar für diese bleibende Erinnerung von ihrem Sternenkind, es gibt kein Bild, das wertvoller sein kann. Und das motiviert mich in meiner Aufgabe“, sagt sie. Dass ihr die Arbeit sehr am Herzen liegt, erkennt man auch daran, dass sie – wenn möglich – an den Beisetzungen der früh- und fehlgeborenen Kinder auf dem Friedhof Kolmeshöh in Bitburg sowie bei dem jährlich stattfindenden Gottesdienst in der Klinikkapelle in Bitburg teilnimmt.

 

Krankenhausoberin Katharina Schmitt hat Alexandra Emmel zu sich eingeladen, um ihr – auch im Namen der Hebammen - ihren Dank für das ehrenamtliche Engagement auszusprechen. „Wir danken Ihnen für Ihre tolle Arbeit. Sie geben den Eltern Hoffnung auf Erinnerung“.

 

Marienhaus Klinikum Eifel Bitburg

Krankenhausstraße 1
54634 Bitburg
Telefon:06561/64-0
Telefax:06561/64-2657
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth Gerolstein

Aloys-Schneider-Straße 37
54568 Gerolstein
Telefon:06591/17-0
Telefax:06591/17-499
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.