Das Bildungszentrum Eifel-Mosel richtet in der Alten Kaserne in Bitburg eine Außenstelle ein

Hier findet auch der Unterricht für die 20 neuen Auszubildenden des Marienhaus Klinikum Eifel statt.

27 junge Frauen und Männer haben am gestrigen Dienstag in der Au-ßenstelle des Bildungszentrums Eifel-Mosel in der Alten Kaserne in Bit-burg ihre Pflegeausbildung begonnen, darunter 20 Auszubildende des Marienhaus Klinikum Eifel.

04.09.2020

Bitburg. Vor fünf Jahren war die Krankenpflegeschule des Marienhaus Klinikums nach Wittlich umgezogen und Teil des Bildungszentrums Eifel-Mosel geworden. Mit der Bündelung der Ausbildung in Wittlich wollte die Marienhaus Unternehmensgruppe adäquate Rahmenbedingungen schaffen, um auch in Zeiten rückläufiger Schülerzahlen jungen Menschen eine exzellente Ausbildung bieten zu können. – Anfang September nun hat das Bildungszentrum Eifel-Mosel in der Alten Kaserne eine Außenstelle eingerichtet. In der Maria Kundenreich Straße 4 hat man dafür Räumlichkeiten angemietet. Der erste Kurs startete am 1. September mit 27 Auszubildenden.

 

 

 

Warum die Rückkehr nach Bitburg? Der Grund ist das neue Pflegeberufegesetz, das seit Anfang 2020 in Kraft ist. An die Stelle der drei eigenständigen Ausbildungen in der Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege und der Altenpflege ist die sogenannte generalistische Ausbildung getreten, die nach drei Jahren mit dem Abschluss Pflegefachfrau beziehungsweise Pflegefachmann endet. Nach dem Examen sind die jungen Leute in der Lage, Menschen jeden Alters zu pflegen. – Um das gewährleisten zu können, müssen sie in ihrer Ausbildung verschiedene Lernorte durchlaufen, arbeiten in Krankenhaus und Seniorenheim, in Pädiatrie und Psychiatrie und in der ambulanten Pflege.

 

 

 

Um das neue Pflegeberufegesetz umsetzen zu können, „haben wir in den vergangenen Monaten mit mehr als 70 Partnern aus der Region Kooperationsverträge geschlossen und einen Ausbildungsverbund gegründet“, erläutert Bernd Geiermann, der Leiter des Bildungszentrums Eifel-Mosel. Kümmert sich das Bildungszentrum um den theoretischen Teil der Ausbildung, stellen die Partner – das sind Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen und ambulante Pflegedienste – die Lernorte für die praktische Ausbildung zur Verfügung. So kann der Ausbildungsverbund Eifel-Mosel seinen Absolventinnen und Absolventen eine bestmögliche generalistische Ausbildung bieten. Und das wiederum eröffnet den jungen Leuten gute Perspektiven für eine Beschäftigung in den unterschiedlichsten Handlungsfeldern professioneller Pflege.

 

So führt das neue Pflegeberufegesetz zu einem Umdenken in der Ausbildung hin zu mehr Regionalität – und beschert Bitburg eine Außenstelle des Bildungszentrums Eifel-Mosel. Wobei die zentrale Organisation in Wittlich-Wengerohr bleibt.

 

Im Bildungszentrum Eifel-Mosel haben insgesamt 107 junge Frauen und Männer in diesen Tagen ihre generalistische Pflegeausbildung begonnen. Gleichzeitig haben 30 junge Leute ihre Ausbildung zum Physiotherapeuten aufgenommen. Bereits Anfang August ist am Standort Trier die Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer/in mit 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet.

 

Marienhaus Klinikum Eifel Bitburg

Krankenhausstraße 1
54634 Bitburg
Telefon:06561/64-0
Telefax:06561/64-2657
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth Gerolstein

Aloys-Schneider-Straße 37
54568 Gerolstein
Telefon:06591/17-0
Telefax:06591/17-499
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.