Zentrale Notaufnahme (BIT)

  • Leitung
  • Sprechstunde
  • Team

Dr. Vera Stelte

Oberärztin / Leitung ZNA

Die Zentrale Notaufnahme ist rund um die Uhr geöffnet.

Telefon:

06561 64 2284

 

Dr. Vera Stelte

Oberärztin / Leitung ZNA

Michaela Wilkins

Abteilungsleitung Pflege

Zentrale Notaufnahme/ Interdisziplinäres Notfallzentrum
 

Die interdisziplinäre Zentrale Notaufnahme (ZNA) am Standort Bitburg ist die erste Anlaufstelle für alle Notfallpatient*innen. Hier steht Ihnen ein kompetentes interdisziplinäres Team rund um die Uhr zur Verfügung. Fünf Behandlungsräume und ein voll ausgestatteter Schockraum mit etabliertem Schockraum-Management sind vorhanden. Eine räumlich angegliederte Radiologieabteilung mit Computertomograph (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) sowie die direkt angeschlossene Überwachungsstation mit 10 Monitorplätzen schaffen eine ideale Infrastruktur.

Sollten Sie ein Notfallpatient sein, stehen Ihnen im Marienhaus Klinikum Eifel in Bitburg folgende Fachdisziplinen zur Verfügung:

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Unfall- und Gelenkchirurgie
  • Kardiologie und Angiologie
  • Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • Diagnostische und Interventionelle Radiologie
  • Urologie
  • Neurochirurgie

Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können und sind gerne für Sie da!

 

  • Ablauf in der ZNA
  • Triage in der ZNA

Ablauf in der ZNA

Ihre Behandlung erfolgt in den Räumen der Zentralen Notaufnahme. Die ZNA ist mit 5 Behandlungsräumen und einem Schockraum ausgestattet. Dort ist ein interdisziplinäres Team rund um die Uhr für Sie tätig. In einem dieser Räume werden Sie von einem Team aufgenommen.  

Es erfolgt die Diagnostik und Initialtherapie sowie Festlegung eines Behandlungsplanes. Hier entscheidet es sich, welcher Abteilung Sie zugesprochen werden und wer sich im Weiteren um Ihre gesundheitlichen Probleme kümmert. Sollten Sie eine intensive Überwachung benötigen, ist auch dies für Sie gewährleistet durch eine unserer Überwachungsplätze, die der Zentralen Notaufnahme angeschlossen sind.

 

Triage in der ZNA

 

Wir versichern Ihnen, dass wir versuchen, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, damit Ihnen oder Ihrem Angehörigen unverzüglich und kompetent geholfen werden kann. Allerdings möchten wir Sie darüber informieren, dass wir Sie nicht zwingend nach der Reihenfolge des Eintreffens, sondern aufgrund der medizinischen Dringlichkeit nach dem gesetzlich vorgeschriebenen Manchester-Triage-System behandeln werden, das folgende Unterteilungen beinhaltet:

 

Rot                      Lebensbedrohliche Erkrankung – sofortige Behandlung

Orange              Schwere Erkrankung – sehr dringende Behandlung

Gelb                    Starke Erkrankung – dringende Behandlung

Grün                   Normale Erkrankung – möglichst zeitnahe Behandlung

Blau                    Leichte Erkrankung – Behandlung im Zeitverlauf

 

Marienhaus Klinikum Eifel Bitburg

Krankenhausstraße 1
54634 Bitburg
Telefon:06561/64-0
Telefax:06561/64-2657
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth Gerolstein

Aloys-Schneider-Straße 37
54568 Gerolstein
Telefon:06591/17-0
Telefax:06591/17-499
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.